Festival Info

Damit das Festival ruhig und ohne Zwischenfälle über die Bühne gehen kann, gibt es ein paar Grundregeln und Informationen die du wissen musst. Hier findest du diese und wir danke, dass ihr euch daran haltet. So wird das Festival für alle ein grosses Vergnügen!

Die Tickets müssen am Eingang gegen ein Festivalbändeli umgetauscht werden. Dieses muss straff um das Handgelenk getragen werden. Geöffnete, defekte oder verlorene Bändeli verlieren ihren Wert. Das Festivalbändeli ist mit einem Altersnachweis versehen. Es wird nur gegen Vorweisen eines amtlichen Ausweises (z.B. ID) abgegeben (Ausweispflicht)!

Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Konsum von Alkohol strikt untersagt. Spirituosen und Getränke mit Spirituosen (Mixgetränke) sind auf dem Gelände und auf dem Camping nicht gestattet.

Ist das Alter nicht zweifelsfrei über den gesetzlichen Limiten, muss dem Personal ein Ausweis (ID) gezeigt werden.

Trink ausreichend alkoholfreie Getränke und iss genug während des Openairs! Das hilft dir, fit und klar zu bleiben. Ein stimmungsvolles Ambiente und bequeme Air Lounges laden zum Relaxen und Chillen ein. Schau zu dir, bleib fit und sei sicher unterwegs.

Drogen sind (wie überall in der Schweiz) auch am Festival verboten. 

Auf das Festivalgelände darf eine 0,5l PET Flasche mitgenommen werden.

Trinkwasserstationen werden auf dem Gelände angeboten.

Professionelle Foto- und Videoaufnahmen sind nur im Campingbereich erlaubt. Kleine Digicams und Smartphones dürfen auch im Festivalgelände benutzt werden.

Etwas gefunden? Etwas verloren? Kein Problem! Das Festival-Fundbüro befindet sich am gut gekennzeichneten Info-Point zwischen Festivalgelände und Camping (bei der Bändelkontrolle).

Zu laute Musik ist kein Genuss, deshalb halten wir uns an die bestehende Regelung betreffend maximaler Lautstärke. Wem dies immer noch zu laut ist, kann und soll sich schützen. Wir verteilen deshalb gratis Gehörschutzpfropfen. Wo? Beim Info-Point, am Bühnengraben durch unsere mobilen Helfenden.

Unsere Helfenden stehen für Fragen oder Anliegen aller Art zur Verfügung. Die Infostände befinden sich beim Haupteingang und bei der Bändelikontrolle in das Festivalgelände.
Er ist geöffnet von Freitag, 23. Juni 2023 bis Sonntag, 25. Juni 2023. Im Vorfeld sind wir für Auskünfte unter fragen@staecketoeri.ch erreichbar

Ein Musikfestival ist für Tiere eine Qual. Deshalb: lasst eure geliebten Vierbeiner bitte zu Hause. Auch können wir Sie aus hygienischen Gründen nicht auf dem Gelände dulden. Danke für’s Verständnis!

Generell ist der Einlass auf das Openair für Besuchende ab 16 Jahren gestattet. Besuchende unter 16 Jahren benötigen eine erwachsene Begleitung.

Kinder bis 16 Jahre erhalten einen vergünstigten Eintritt

Eine Liste aller verbotenen Gegenstände findest du hier:

Liste öffnen

 

ANREISE

Das Festivalgelände befintet sich 5-10 Gehminuten vom Bahnhof Zäziwil entfernt. Bitte folgt der Ausschilderung ab dem Bahnhof Zäziwil.

Mit Dem Zug

Das Festivalgelände ist mit dem öffentlichen Verkehr problemlos erreichbar. Aus Richtung Bern und Richtung Luzern fährt im Halbstundentakt ein Zug. Auch von Thun fahren über Konolfingen regelmässig Züge auf Zäziwil.

SBB Fahrplan, bitte hier klicken

Mit Dem AUTO

Aus ökologischen Gründen empfehlen wir eine Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Ist eine Anreise mit em Auto unumgänglich bitten wir euch Fahrgemeinschaften zu bilden. Parkplätze müssen bei der Anmeldung angegeben und gegen Aufpreis bezahlt werden.

Mit Dem NAchtbus

Am Abend stehen die regulären Zugverbindungen sowie zusätzliche Moonliner in Richtung Langnau und Bern zur Verfügung.

Genaue Abfahrtszeiten werden noch bekannt gegeben.

übernachten

Da die Zeltplätze nur in limitierter Anzahl zur
Verfügung stehen, muss eine Übernachtung im Zelt reserviert werden. 

Der Campingplatz befinden sich unmittelbar neben dem Festivalgelände. Er ist  offiziell am Freitag ab 12:00 Uhr durchgehend bis Sonntag 10:00 Uhr geöffnet.

Um vermüllte Wiesen zu vermeiden, verlangen wir ein Depot von 50 CHF pro Platz. Bei sauberer Platzabgabe wird dies den Besuchenden selbstverständlich gerne zurückerstattet.

Das Depot muss beim ersten betreten des Zeltplatzes in Bar bezahlt werden!

Damit alle Besuchenden genügend Platz für den Aufbau seines Lagers hat, werden pro Zelt 5 Quadratmeter zur Verfügung gestellt. Partyzelte/Pavillions sind nur bis zu einer maximalen Grösse von 3×3 Metern erlaubt und dürfen aus Platzgründen nur über oder sehr nah am Zelt stehen.

Aus Sicherheitsgründen dürfen pro Zeltplatz maximal 2 Personen übernachten.

Wer eigene Getränke aufs Campinggelände einführen will, darf einmalig 4 Liter Getränke in frei wählbaren Einheiten aufs Areal mitführen. Das Mitbringen von Glasflaschen ist verboten. Aludosen sind erlaubt.

Auf das Festivalgelände darf eine 0,5l PET Flasche mitgenommen werden.

Trinkwasserstationen werden auf dem Gelände angeboten.

Kleine Einweggrille sind auf dem Campinggelände erlaubt. Gas-/Campingkocher sind auf dem gesamten Gelände verboten.
Die Mitnahme von Gaskartuschen aller Grössen ist ebenfalls untersagt. Die Kartuschen werden beim Eingang entsorgt.

Feuerstellen sind nicht erlaubt.

Damit ihr gut in den neuen Tag starten könnt, bieten wir pro Zelt ein Frühstück an. Falls ihr gerne am Morgen mit einem Zmorgen geweckt werden möchtet, einfach bei der Bestellung hinzufügen.

Essen und Trinken

Zur Verpflegung unserer Gäste bieten wir viele verschiedene kulinarische Genüsse an. Dabei ist es uns ein Anliegen regionale, nachhaltige und biologische Zutaten und Lebensmittel anzubieten. Alkoholische Getränke werden nur mit gültigem Ausweis ausgeschenkt. Spirituosen werden nicht angeboten.

unser angebot

SICHERHEIT

Während des Festivals befindet sich unser Sicherheitspersonal rund um die Uhr auf dem Gelände. Wende dich bei Problemen bitte unverzüglich an die Sicherheitsleute. Den Weisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten.

Neben intensivierten Eingangskontrollen sind sämtliche Taschen und Rucksäcke die eine Grösse von 21 x 30 Zentimeter (A4) überschreiten auf dem Konzertgelände verboten. Kleine Körpertaschen die unter der genannten Grösse bleiben sind erlaubt, werden allerdings beim Zutritt vom Camping zum Konzertgelände kontrolliert.

Gymbags sind auf dem Festivalgelände erlaubt.

Beim Betreten des Campinggeländes führen wir Gepäck- & Taschenkontrollen durch. Besuchende mit großem Gepäck müssen sich darauf einstellen, dass sie nur mit Wartezeiten die Campingflächen betreten können.

Bringt nur die Campingausrüstung mit, die Ihr wirklich benötigt.

Im Unwetterfall sind bewaldete Flächen und Bäume zu meiden. Ebenso die unmittelbare Nähe zu jeglichen metallischen Gegenständen auf dem Veranstaltungsgelände (z.B. Lichttürme, Lautsprechertürme, etc.). Befolgt die Instruktionen der Sicherheitskräfte und haltet euch an den Evakuierungsplan.

In Zusammenarbeit mit einem Sanitätsdienstleister wird rund um die Uhr Erste Hilfe angeboten. Die drei Sanitätszentren befinden sich links neben der Hauptbühne, auf dem Campingplatz A und neben dem Festivalgelände-Eingang.

Wir informieren von Beginn der Anreise bis zum Ende der Abreise rund um die Uhr in folgenden Medien auch über Wetterentwicklungen und gegebenenfalls einzuleitende Notfallmaßnahmen:

Webseite
Instagram

Weitere Informationen

Möchtest du noch etwas wissen?
Schreib uns

X
X